Krankenstation

Projektbeschreibung

Projektbeschreibung-

Im Kongo gibt es die meisten Krankheiten dieser Welt, Tshumbe befindet sich im tiefsten Dschungel und der Kindergarten in der ärmsten Region von Tshumbe, dort wo es am nötigsten ist, haben wir eine Krankenstation gebaut.

 

Team vor Ort

Team-vor-Ort

Unser Team in der Krankenstation ist sehr wichtig für die Kindergartenkinder und auch die Mitarbeiter. Sie sind zur Stelle, wenn ein Kind oder ein Mitarbeiter krank ist und freuen sich jedes Mal wenn sie weiter ausgebildet werden.

 

Jährlicher medizinischer Check all unserer Kinder

Jaehrlicher-medizinischer-Check-all-unserer-Kinder

Jedes Jahr werden all unsere Kinder, egal ob krank oder nicht, medizinisch komplett durchgecheckt. Damit können viele Krankheiten schon im Anfangsstadium erblickt werden und die Kinder somit bestmöglich behandelt werden. Außerdem ist uns der Fortschritt der physischen Entwicklung auch wichtig, da viele Kinder anfangs unterernährt sind und sich mit der medizinischen Behandlung und abwechslungsreichen Ernährung ihr Lage enorm verbessert.

 

Hausbesuche bei Kindern

Hausbesuche-bei-Kindern

Seit Beginn 2016 machen unser Krankenpersonal Hausbesuche bei all unseren Kindern. Sie sehen sich die Lebensbedingungen der Kinder und Familien daheim an, dazu gehören Kontrolle des Moskitonetzes, hygienische Bedingungen, sowie auch das Vorhandensein einer Latrine. Während der Besuche geben unser Krankenpersonal viele Tipps und Tricks für die Familien.

 

Aloe Vera - das Wundermittel unserer Krankenstation

Aloe-Vera-das-Wundermittel-unserer-Krankenstation

Inzwischen ist unsere Krankenstation für etwas ganz besonderes bekannt: dem Wundermittel Aloe Vera! Für die Behandlung von großen Wunden oder schweren Verbrennungen, Abzessen,... kommen nun schon Menschen und Kinder aus weit entfernten Dörfern, da es sich schon herumgesprochen hat, dass in unserer Krankenstation ein ganz spezielles Wundermittel in Verwendung ist.

 

Impfaktion im Kindergarten, Mai 2014

Impfaktion-im-Kindergarten-Mai-2014

Das rote Kreuz führte im Mai diesen Jahres eine Impfaktion durch, alle Kinder in Tshumbe sollen geimpft werden. Da jedoch oft keiner zu Hause ist oder die Kinder auf dem Reisfeld sind haben wir für die Impfung unserer Kindergartenkinder das rote Kreuz eingeladen.

 

Dr.Lechner und Stefan Lackner unterstützen, November 2013

Dr.Lechner-und-Stefan-Lackner-unterstuetzen-November-2013

Im November 2013 besuchten uns Dr.Hannes Lechner und der Elektrikermeister Stefan Lackner für eine Woche. In ihrer Volontariatszeit waren sie vor allem in der Krankenstation tätig.

 

Karin untersucht unsere Kindergartenkinder, Mai 2013

Karin-untersucht-unsere-Kindergartenkinder-Mai-2013

Karin Trinkl, die Krankenschwester aus Bruck an der Glocknerstraße, entschloss sich in ihrem Urlaub viel Gutes zu tun. Von den Kindern motiviert reiste sie nach Tshumbe, um dort unsere Krankenstation schon einmal für die Kindergartenkinder zu eröffnen.

 
Jetzt helfen